DAS PROJEKT

PottMusik informiert über einen Teil der Musikszene im Ruhrgebiet. Die Auswahl ist nicht wahllos, aber gleichzeitig auch nicht festgefahren. Die Autoren verfügen über  großes Interesse in mehrere musikalische Richtungen. So sind die Inhalte offen für die verschiedenen Genres und Stile. Abgebildet wird eine unabhängige und hochwertige Musik-Szene aus dem Ruhrgebiet. 

Der "Pool" stellt auf eine recht objektive Art und Weise die Künstler/innen oder die Gruppe vor und hat keinen journalistischen Anspruch, sondern bezieht sich in den Beiträgen meist auf die bereits vorhandenen Pressetexte der jeweiligen Musiker und bereichert diese mit Fotos und Videos. So entsteht ein erster Gesamteindruck. Hier können sich die Musiker selbst, Veranstalter oder Interessierte einen Überblick über die musikalische Vielfalt aus der Region machen. 

PottMusik hat sich zum Ziel gesetzt, eine alternative und unabhängige Musikszene im Ruhrgebiet gesammelt zu präsentieren, über sie zu informieren und dadurch zu unterstützen. PottMusik hat und schafft einen Überblick über die Infrastruktur der relevanten Szene und dessen Akteure.