// Musik kennt keine Grenzen: Folk-Rock für Geflüchtete





























Musik kennt keine Grenzen! Ob Folk, Rock, Jazz oder Punk: So bunt wie die Musikszene im Ruhrgebiet, so abwechslungsreich ist auch das Programm des Cross Border Music Festivals in Dortmund. Es steht für Vielfalt, Toleranz und demokratische Werte, setzt sich ein für unbegleitete minderjährige Geflüchtete, die in Dortmund Schutz suchen. Am Freitag (30.10.) startet der Konzertmarathon im Fritz- Henzler-Haus. Die vom Pro Dortmund e.V. initiierte Benefizveranstaltung mit bekannten Gesichtern aus der regionalen Kunst- und Kulturszene beginnt um 19 Uhr.