Musik in den Medien - Wo sich dat Porto noch lohnt

In der regionalen Medienlandschaft gibt es ein paar wenige Möglichkeiten die eigene Musik zu vermarkten und für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es muss nicht immer nur Facebook, YouTube oder Soundcloud sein. Traditionelle Medien wie Print und Radio werden auch im Jahre 2013 noch konsumiert - man glaubt es kaum! Doch wahllos wertvolle CDs zu irgendwelchen Sendern und Magazinen zu schicken, würden auch wir nicht raten. Heiße Tipps wo es sich lohnt Porto zu investieren:

Alltag trifft auf Abwechslung - Der Hafenspaziergang


Am Samstag startete der dritte Hafenspaziergang in der Dortmunder Nordstadt. Und die zeigte sich nicht gleich von ihrer schönsten Seite. Graue Wolken überall, Nieselregen die ganze Zeit und irgendwie Sonntagsstimmung.  Doch nach einer längeren Eingewöhnungsphase taute die Nordstadt auf und und es wurde angepackt, um ein wasserdichtes Fest über die Bühne zu bringen.


Halleluyeah-Festival (Foto: Dietmar Wäsche)
Der Hafenspaziergang bietet eine Fülle an Kulturangeboten. Konzerte, Rundgänge durch den Stadtteil, Ausstellungen oder Lesungen sorgen für ordentlich Abwechslung. Dazu die üblichen Saufköppe und das etwas raue Klima: Alltag trifft auf Abwechslung. Eine interessante Mischung!
Und weil das Angebot so umfangreich ist, kann dieser Bericht nur einen Teil des Quartierfestes beschreiben. Andere übernehmen bestimmt den Rest!

Ganz offiziell eröffnet wurde der Hafenspaziergang um 14:45 vom Oberbürgermeister der Stadt Dortmund Ulli Sierau. Er machte in seiner Eröffnungsrede darauf aufmerksam, dass wenn doch in der Nordstadt mal was passiere, diese Events immer was ganz besonderes wären und andere Stadtteile da oft nicht mithalten können. Kann man so sehen.